Think easy - work perfect.

Die 5 häufigsten Fehler bei der Rasur

Barber – die Herren werden in den Salons immer wichtiger. Deshalb erfährt die Bartpflege, Rasur und Bartformung hierzulande einen zweiten Frühling in unserer Branche.

Wir erklären Euch heute, was Ihr beim Rasieren unbedingt vermeiden solltet, damit Euch die Kunden nicht vom Stuhl springen.

1. Falsche Vor- und Nachbereitung der Haut

Die richtigen Produkte sorgen für das perfekte Wohlgefühl beim Kunden. Dabei wird heute viel Wert auf den Duft gelegt. Für Euch sollte jedoch genauso entscheidend sein, welche Inhaltsstoffe die Produkte haben und welche Wirkung damit erzielt werden kann. Nur so könnt Ihr das perfekte Resultat beim Kunden erreichen.

2. Rasur entgegen der Bartwuchsrichtung

Um Hautirritationen zu reduzieren, solltet Ihr die natürliche Wuchsrichtung der Haare berücksichtigen. Wer entgegen der Wuchsrichtung rasiert, riskiert unangenehme Hautrötungen.

 Infografik Rasur Blogbeitrag 

3. Rasur mit stumpfer Klinge

Stumpfe Klingen reißen das Haar, scharfe Klingen schneiden das Haar. Stumpfe Klingen führen zu kleinen Schnittwunden und auch wieder zur Reizung der Haut. Während einer Komplettrasur solltet Ihr die Klinge mindestens 1x wechseln.

4. Rasiermesser falsch halten

Die richtige Handhaltung und der richtige Griff sind entscheidend für eine gute Rasur. Die Klinge dürft Ihr nicht zu steil ansetzen; das kann zu gefährlichen Schnittwunden oder Kratzern führen.

5. Rasiermesser falsch reinigen

Bitte verwendet ein vorgesehenes Desinfektionsmittel zur Reinigung Eures Rasiermessers. Ähnlich wie bei Kämmen, Bürsten, Scheren und sonstigen Friseurwerkzeug ist auch die Desinfektion des Rasiermessers unbedingt erforderlich. Nach jeder Rasur muss die Klinge desinfiziert werden, da sich an der Klinge Keime festsetzen, die auf andere Personen übertragen werden können.

Ich hoffe, dass unsere Tipps Euch helfen konnten, damit Euch die Kunden gerne wieder besuchen und sich von Euch verwöhnen lassen.

Christian Müller
und das Studio Weiden Team

P.S.: Und wenn Ihr noch mehr Tipps zum Thema Rasieren, Bartpflege wollt oder gar lernen wollt, wie man richtig einen Fade Cut macht, dann meldet Euch an zu unserem Men at Work Master (dem Barber Special-Seminar)
Leider sind dieses Jahr nur noch 2 Plätze frei (am 03. Dezember). Meldet euch schnell hier an! Oder per Telefon: 0961-670870 - Wir werden den Kurs jedoch auch nächstes Jahr regelmäßig anbieten.