Think easy - work perfect.

10 Dinge auf die man beim Einkauf von Friseurprodukten achten sollte

Seid Ihr für den Einkauf in Eurem Friseurgeschäft zuständig? Hier ein paar Dinge, die Ihr zukünftig unbedingt beachten solltet:

 1. Produktauswahl; Beratung

Schon beim Einkauf ist wichtig zu wissen, welche Produkte sich gut weiterverkaufen lassen; wisst Ihr es selber nicht, dann lasst Euch beraten. 

Setzt jedoch auf Qualität, denn das ist das Einzige, womit Ihr als Profis gegenüber den Supermarktprodukten noch punkten könnt.

2. Vergleicht Preise und Konditionen

Im Internetzeitalter ist der Preis ein immer wichtigeres Thema. Preise lassen sich gut vergleichen und die billigste Beschaffbarkeit schnell ermitteln. Aber auch die Konditionen sind wichtig. Hat der Lieferant nur ein interessantes Produkt, sind oft die Versandkosten so hoch, dass sich das Bestellen nicht lohnt

3. Nutzt Skonto

Sollte ein Unternehmen Euch Skonto anbieten, solltet Ihr es nutzen. Es lohnt sich fast immer. Selbst wenn Ihr den teuren Kontokorrent-Kredit der Banken braucht, kommt Ihr mit Skontozahlung in der Regel gut weg.

4. Firmenbindung

In der Fachindustrie will logischerweise jede Firma, dass Ihr nur mit ihnen arbeitet. Deshalb gibt es komplizierte Rückvergütungssysteme je nach Umsatz und Finanzierungen der Einrichtung über Produkte. Informiert Euch vorher gut und wägt ab, ob Ihr dazu bereit seid. Gute Umsatzahlen erreicht man normalerweise nur, wenn die Verkaufsumsätze stimmen.

 Infografik Einkauf Friseurprodukte Blogbeitrag 

5. Verlangt Rechnungen oder Quittungen

Zu jedem Kauf braucht Ihr eine Rechnung oder bei Barzahlungen zumindest eine Quittung. Spätestens wenn eine Betriebsprüfung ins Haus steht, wisst Ihr, warum.

6. Nutzt Großhandelsmarktplätze für gewerbliche Kunden

Sucht bewusst nach Firmen die nur oder extra für gewerbliche Kunden anbieten. Meist gibt es dort gute Konditionen und Preise.

7. Lieferzeit

Informiert Euch vorher immer über die Lieferzeiten und Lieferfristen. Dies ist wichtig, um Euren Bestellzeitpunkt zu finden. Umso kürzer die Lieferzeit, umso leichter ist das bestellen.

8. Preisgarantie

Schon bei der Auswahl der Fachfirma für Haarfarben ist wichtig, die Preisentwicklung im Auge zu behalten. Viele Firmen erhöhen ihre Preise 1x pro Jahr, manche sogar 2x pro Jahr. Diese Preisentwicklungen gilt es zu berücksichtigen. Dennoch solltet Ihr bei den Haarfarben auf gute Qualität achten, denn nur mit guten Ergebnissen könnt Ihr Eure Professionalität unter Beweis stellen.

9. Erreichbarkeit

Ob Umtausch, Bestellung oder eine Frage zum Produkt. Wichtig ist, dass Euer Lieferant erreichbar ist und Ihr einen Ansprechpartner für Eure Fragen habt. Die Farbe ist nicht so geworden, wie Ihr wollt und Ihr müsst reparieren? Dann ist es gut, wenn Ihr einen Lieferanten habt, der vom Fach ist und Euch helfen kann.

10. Bestellsystem

Um einen guten Überblick über die Kosten zu haben, bevorzuge ich Bestellsysteme, bei denen man immer die Gesamtkosten der Bestellung abrufen kann. Von Warenkörben bis zu einfachen Excellisten ist alles möglich. Wichtig ist, dass Ihr mit dem Bestellsystem klar kommt und schnell bestellen könnt.

Ich hoffe, dass diese Punkte Euch helfen, Euren Einkauf zu strukturieren und die richtigen Lieferanten zu finden. 

Viel Spaß beim Einkaufen und denkt dran:

Im Einkauf liegt der halbe Gewinn!

Christian Müller
Studio Weiden

P.S.: Solltet Ihr nach Lesen dieser Punkte zweifeln, ob Euer Lieferant der Richtige ist, empfehle ich Euch, nehmt mit mir Kontakt auf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und holt Euch Informationen über Studio Weiden products, dem Fachhandel der Studio Weiden Friseurschule.